Telefon: Wir beraten Sie gerne persönlich: +49 (0)5151 95 59-44
Zurück zum Seitenanfang

Forschung & Entwicklung

Multiprojektmanagement

Projekte nahmen und nehmen im Wandlungsgeschehen von Unternehmungen eine zentrale Rolle ein. Mit der zunehmenden Beschleunigung und Veränderung der Anforderungen des Marktes sowie darauf gerichteter interner Prozesse wird es immer schwieriger, eine erfolgreiche Entwicklung der Unternehmung herbeizuführen.

Der Forschungsbereich Multiprojektmanagement an der HSW befasst sich mit dem ganzheitlichen Management und Controlling der Projektelandschaft. Denn die erfolgreiche Steuerung einer Mehrzahl von Projekten ist heute eine Herausforderung für große, aber auch mittelständische Unternehmen.

Haben Sie Interesse daran, Kooperationspartner zu werden und innovative Projekte umzusetzen? Dann sprechen Sie gern Prof. Dr. Timm Eichenberg aus dem Forschungsbereich Multiprojektmanagement an.

 

  • Forschungsziele

    Ziel des Forschungsbereichs Multiprojektmanagement ist es, sowohl eine Systematisierung des Standes der Wissenschaft als auch die Umsetzung in der Unternehmenspraxis herbeizuführen. Daneben sollen Impulse für ein wirksames Management und Controlling von Multiprojektsituationen in der betrieblichen Praxis gegeben werden.

    Forschungsfelder

    Der Forschungsbereich Multiprojektmanagement an der HSW erforscht und erprobt inwieweit Multiprojektmanagement konzeptionell anzulegen ist. Außerdem wird der Frage nachgegangen, welche Ansätze Best Practice-Beispiele für die Konzeption, Implementierung und Entwicklung von Multiprojektsituationen sind.

    Projekte

    Die bisherigen Erkenntnisse sind vor allem in Form des Herausgeberbandes "Handbuch Multiprojektmanagement" zusammengefasst worden. Die erste Auflage dieses Handbuchs ist im Jahr 2007 erschienen. Im Fokus des Handbuchs steht die inhaltliche Anreicherung der entwickelten Multiprojektmanagement-Konzeption.

    In diesem Rahmen wird insbesondere den folgenden Themen nachgegangen:

    • Einführung von Multiprojektmanagement im Mittelstand
    • Einsatz agiler Methoden im Multiprojektmanagement
    • Durchsetzung von Portfolioboard-Entscheidungen

    Aus dem Forschungsbereich Multiprojektmanagement heraus sind in den vergangenen Jahren einige Publikationen erschienen:

    • Steinle, C./Eichenberg, T. (Hrsg.) (2015): Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling: Projekte erfolgreich strukturieren und steuern, 3. Auflage, Berlin 2015
    • Scherer, E. K./Eichenberg, T./Rudat, A. (2013): Einführung einer Projektmanagement Laufbahn: Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren; in: Lau, C./Dechange, A./Flegel, T. (Hrsg.), Projektmanagement im Energiebereich, Wiesbaden 2013, S. 225-238
    • Eichenberg, T./Scherer, E. K. (2012): Einführung einer Projektleiter-Laufbahn; in: Schwuchow, K./Gutmann, J. (Hrsg.), Personalentwicklung 2013: Themen, Trends, Best Practices, Freiburg 2012, S. 363-372
    • Steinle, C./Eßeling, V./Eichenberg, T. (2011): Multiprojektcontrolling; in: Controlling - Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, 23. Jg., 2011, H. 1, S. 37-40
    • Steinle, C./Eßeling, V./Eichenberg, T. (Hrsg.) (2010): Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling: Projekte erfolgreich strukturieren und steuern, 2. Auflage, Berlin 2010
    • Steinle, C./Eßeling, V./Eichenberg, T. (Hrsg.) (2008): Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling: Projekte erfolgreich strukturieren und steuern, Berlin 2008
    • Steinle, C./Eßeling, V./Eichenberg, T. (2008): Multiprojektmanagement und Multiprojektcontrolling - Anforderungen an eine schlüssige Konzeption und Umsetzung; in: Projektmanagement aktuell, 19. Jg., 2008, H. 5, S. 64-67
Bildungsberater öffnen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.hsw-hameln.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.