Tel.: Wir beraten Sie gerne persönlich: +49 5151 9559-44

Zertifikatsprogramme

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sie sind bereits im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements aktiv oder wollen bei der Einführung eines solchen beraten? Das Zertifikatsprogramm vermittelt Ihnen alle hierzu erforderlichen Kenntnisse und unterstützt Sie bei dem konkreten Transfer in Ihren beruflichen Alltag.

  • Voraussetzungen

    Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Mitarbeiter/innen, die bei der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) beraten wollen und alle, die im Bereich BGM aktiv sind oder es gerne sein wollen.

    Inhalt

    In diesem Programm setzen Sie sich mit den folgenden Inhalten und Themen auseinander:

    • Einführung in das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)

    • Betriebliche Gesundheitsförderung

    • Arbeits- und Gesundheitsschutz

    • Psychische Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz

    • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    • Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagement wie BGM-Prozess, die BGM-Beteiligten und die BGM-Checkliste

    • Möglichkeiten der Bestimmung der BGM-Situation im Betrieb und Potenzialanalyse

    • Kommunikation und Marketing im BGM

    • Organisations- und Maßnahmenentwicklung

    • Evaluation eines BGM-Prozesses

    • Implementierung von BGM in die Betriebsstruktur

    • Einführung in die aktuelle Gesundheitspolitik, Gesundheitsmarkt und Fördermöglichkeiten

    • Clever moderieren und gekonnt präsentieren

    Ihr Mehrwert

    Profitieren Sie von bedarfsgerechten Programminhalten. Dabei legt die HSW einen besonderen Wert auf den direkten Transfer in Ihren Arbeitsalltag. Profitieren Sie darüber hinaus von einer optimalen Gruppengröße von maximal 15 Teilnehmern. Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit zur Vernetzung mit anderen Teilnehmern aus der Region.

    Termine

    Das Zertifikatsprogramm besteht aus insgesamt sieben Präsenzterminen sowie Selbststudienanteilen. Für diese bekommen Sie eine Literaturauswahl mit an die Hand, welche leitfragengestützt bearbeitet wird.

    Anmeldung

    Die Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf 3.750 Euro. Partnerunternehmen der Hochschule erhalten eine Ermäßigung und zahlen 3.500 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    Weitere Informationen zum Inhalt, zur Anmeldung und zu den Teilnahmebedingungen finden Sie rechts im Downloadbereich.

    Gut zu wissen
    Aktuell fördert das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung bestimmte Weiterbildungsmaßnahmen, die bis zum 30. Juni 2022 laufen. Weitere Hinweise und Fördervoraussetzungen stehen auf der Internetseite der NBank.

Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendig
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Statistiken
Durch Statistikcookies können anonym Informationen gesammelt werden, wie Besucher mit der Webseite interagieren.

Cookie-Historie