Telefon: Wir beraten Sie gerne persönlich: +49 (0)5151 95 59-44
Zurück zum Seitenanfang

Zertifikatsprogramme

Fachzyklus Regulierungsmanagement

Der „Fachzyklus Regulierungsmanagement - Rechnungswesen und Berichtspflichten“ wurde vom Interdisziplinären Energieinstitut der Hochschule Weserbergland entwickelt. Der Fachzyklus bildet die Teilnehmenden dabei in regulatorisch relevanten Fragestellungen der regelmäßigen Berichtspflichten nach EnWG, NEV und ARegV unter Beleuchtung der Schnittstellen des Regulierungsmanagements und Controllings zu anderen Bereichen aus bzw. weiter.  

  • Voraussetzungen

    Das Programm richtet sich an Mitarbeitende von Netzbetreibern oder Energieversorgungsunternehmen mit regulatorischen Grund- bis Fortgeschrittenenkenntnissen, insbesondere aus den Bereichen Regulierungsmanagement, Controlling und Rechnungswesen sowie Recht.

  • Inhalt

    Der "Fachzyklus Regulierungsmanagement - Rechnungswesen und Berichtspflichten" beinhaltet je zwei zweitägige sowie ein dreitätgiges Blockmodul. Jeder der drei Blöcke ist einzeln buchbar.

    Die Inhalte im Überblick:

    Block 1 (jährlich im November):

    • Unbundlingabschlüsse nach § 6b EnWG - Schwerpunkt CAPEX

    • Berichtspflichten für Gas & Strom zum 01.01.

    • Vertragsthemen

    Block 2 (jährlich im Februar):

    • Unbundlingabschlüsse nach § 6b EnWG - Schwerpunkt OPEX

    • Berichtspflichten für Gas & Strom zum 30.06.

    • Vertragsthemen

    Block 3 (jährlich im Juli):

    • Kostenprüfung, Ausgangsniveau, Erlösobergrenze, Preisblatt (Fokus Gas)

    • Kostenprüfung, Ausgangsniveau, Erlösobergrenze, Preisblatt (Fokus Strom)

    • Regulatorische Aspekte in der Wirtschaftsplanung

    • Vertragsthemen

    Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer im rechten Downloadbereich.

  • Ihr Mehrwert

    Als Teilnehmer des "Fachzyklus Regulierungsmanagement - Rechnungswesen und Berichtspflicht" setzen Sie sich mit relevanten Fragestellungen der regelmäßigen Berichtspflichten nach EnWG, NEV und ARegV unter Beleuchtung der Schnittstellen des Regulierungsmanagements und Controllings zu anderen Bereichen auseinander.

    Dabei liegt der Fokus auf den in diesem Zusammenhang erforderlichen operativen Tätigkeiten, sodass Sie nach Absolvieren des HSW-Fachseminarzyklus' nicht nur die diversen umfangreichen Berichtspflichten an sich, sondern auch den Umgang mit diesen sowie die zugehörigen Schnittstellen und Abläufe kennen und das erlernte bzw. vertiefte Wissen im Unternehmen zum Einsatz bringen können

  • Ihre Referenten

    Prof. Dr. Jörg-Rafael Heim
    Professor für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Controlling und Energiewirtschaft an der HSW

    ist Inhaber des Lehrstuhls für Controlling, betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Energiewirtschaft/-recht an der Hochschule Weserbergland, Leiter des dortigen Energieinstituts sowie wissenschaftlicher Leiter verschiedener User Groups bei den Energieforen Leipzig. Er ist Mitglied des Vorstands des EWeRK und entwickelt gemeinsam mit dem Institut Konzepte sowie praktische Modelle zur Lösung aktueller, vorwiegend regulatorischer Problemstellungen von Energieversorgungsunternehmen.  Aufgrund seiner bisherigen langjährigen beruflichen Tätigkeit zunächst bei der Steuerverwaltung sowie im Anschluss als Abteilungsleiter Finanzen und Regulierungsbeauftragter eines Stadtwerks vereint er als Diplom-Finanzwirt und Volljurist eine bereichsübergreifende Kompetenz, die über die Projekttätigkeit für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft noch eine weitere wesentliche Facette mit Blick auf die Herausforderungen im regulatorischen Umfeld beinhaltet und ihm die parallele Einnahme der unterschiedlichen Perspektiven der Beteiligten ermöglicht.

     

     

    Dipl.-Ing. Dipl.-Kff. Silke Karlsson
    Geschäftsführende Gesellschafterin ANPLICON GmbH
    Assoziierte wissenschaftliche Mitarbeiterin der HSW

    ist geschäftsführende Gesellschafterin der ANPLICON GmbH und assoziierte wissenschaftliche Mitarbeiterin des Energieinstituts der Hochschule Weserbergland. Seit 2004 ist sie kontinuierlich beratend in der Energiewirtschaft tätig. Ihr Schwerpunkt liegt in den Bereichen Regulierungsmanagement und Netzcontrolling, beginnend bei der Anpassung und Optimierung des Rechnungswesens auf die stetig steigenden Anforderungen insbesondere aus dem regulatorischen Umfeld der Energieversorgungsunternehmen über die Begleitung der Netzentgelt- und Kostenprüfungsverfahren und diversen regelmäßigen Berichtspflichten der Gas- und Stromnetzbetreiber bis hin zur Beratung im Zuge von Organisations- sowie Due Diligence-Projekten. Zur effizienteren Handhabung der externen und internen Berichtspflichten sowie für die Tätigkeit in den Mandaten u.a. auch als sogenannte ‚verlängerte Werkbank‘ entwickeln sie und ihr Team regelmäßig Excel-basierte Werkzeuge.

  • Termine

    Der Fachzyklus besteht aus drei Blockveranstaltungen mit den folgenden Terminen:

    Termine 2019/2020:

    • Block 1: 21.-22.11.2019
      21.11.2019 von 10:00 bis 17:30 Uhr
      22.11.2019 von   9:00 bis 14:30 Uhr

    • Block 2: 27.-28.02.2020
      27.02.2020 von 10:00 bis 17:30 Uhr
      28.02.2020 von   9:00 bis 14:30 Uhr

    • Block 3: 29.-31.07.2020
      29.07.2020 von 10:00 bis 17:30 Uhr
      30.07.2020 von   9:00 bis 17:15 Uhr
      31.07.2020 von   9:00 bis 14:30 Uhr

  • Anmeldung

    Die Veranstaltungen zum Fachzyklus finden jeweils im Februar, Juli und November eines jeden Jahres an der HSW statt und können in Blöcken einzeln gebucht werden.

    In den Kosten pro Teilnehmer enthalten sind die Seminarunterlagen und die Seminarverpflegung inkl. Mittagessen.

    Kosten im Überblick:

    Block 1:
    1.250 Euro Normalpreis
    1.000 Euro für Partnerunternehmen der HSW sowie Mitglieder des EWeRK

    Block 2:
    1.250 Euro Normalpreis
    1.000 Euro für Partnerunternehmen der HSW sowie Mitglieder des EWeRK

    Block 3:
    1.750 Euro
    1.400 Euro für Partnerunternehmen der HSW sowie Mitglieder des EWeRK

    Hinweis: Ab zwei Teilnehmenden eines Energieversorgungsunternehmens oder Netzbetreibers erhalten Sie zehn Prozent Rabatt pro Teilnehmer.

    Anmeldungen erfolgen über das Anmeldeformular im rechten Downloadbereich.

    Für Interessierte bieten wir ein "get-together" am Abend des ersten Veranstaltungstags (Block drei am ersten und zweiten Veranstaltungstag) an. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

    Gerne unterstützen wir Sie bei Bedarf bei Ihren Hotelbuchungen.

Bildungsberater öffnen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.hsw-hameln.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.