Tel.: Wir beraten Sie gerne persönlich: +49 5151 9559-44

Die HSW

Erster Platz bei nationaler Project Management Championship

  • Herzlich willkommen im Pressebereich der HSW. In dieser Rubrik finden Sie neben Presseinformationen auch grundlegende Daten und Fakten über die Hochschule, das Logo sowie Bildmaterial. Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf, organisieren Interviewtermine oder beantworten Ihre Fragen rund um Studium und Lehre, Weiterbildung und aktuelle Forschungsaktivitäten.

Kürzlich fand in München die Endrunde der nationalen Project Management Championship (PMC) statt. Zum zweiten Mal nahmen Studierende der Hochschule Weserbergland (HSW) am Wettbewerb teil und belegten erneut den ersten Platz. Damit vertreten sie im kommenden Jahr Deutschland beim internationalen Finale in Litauen.

Die nationale Projekt Management Championship ist ein Wettbewerb, bei dem Studententeams aus ganz Deutschland ihre Kompetenzen im Projektmanagement unter Beweis stellen. Unter den Augen einer Expertenjury aus Wirtschaft und Wissenschaft treten die Teams in einem dreistufigen Wettbewerb gegeneinander an.

Das studentische Team der HSW, bestehend aus Fabian Brockmann (Ardagh Glass GmbH), Rieke Kohn (enercity Netz GmbH), Sarah Slomski (Fiducia & GAD IT AG) sowie Nikolaj Tschernischow (riha weserGold Getränke GmbH & Co. KG), hatte sich zuvor in einem englischsprachigen Onlinetest für das Finale qualifiziert und überzeugte nun.

Im Finale bearbeiteten die Studierenden eine Fallstudie des Sponsors Payback anhand von Projektmanagementmethoden. Das Ergebnis wurde anschließend vor Juroren aus der Lehre und der Wirtschaft präsentiert. "Es war sehr anstrengend aber hat uns als Team zusammengeschweißt. Darüber hinaus haben wir nochmals viel dazugelernt", so Studentin Rieke Kohn. Besonders stolz sind die Bachelor-Studierenden aus Hameln darauf, dass sie sich gegen Master-Studierende der Hochschule Hof (2. Platz) und der Fachhochschule Dortmund (3. Platz) durchsetzen konnten.

Die Vermittlung von Projektmanagementkompetenzen ist wesentlicher Bestandteil des dualen Studiums an der HSW. Hierbei setzt die hamelner Hochschule auf interdisziplinäre Teams aus den drei dualen Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen. In der Vorbereitung wurden die Studierenden durch Prof. Dr. Timm Eichenberg von der HSW begleitet. "Ich freue mich sehr. Der erneute Sieg beim Projekt Management Championship zeigt, dass die HSW Studierende sehr erfolgreich auf den Beruf vorbereitet", so Eichenberg.

Die Projekt Management Championship wurde von der Internationalen Project Management Association (IPMA) veranstaltet. Ziel der Meisterschaft ist es, Studierende für die Disziplin des Projektmanagements zu begeistern und den Austausch zwischen Hochschullehre und Unternehmenspraxis zu fördern.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.hsw-hameln.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.