Kontakt

Zentrale

Telefon: +49 5151 9559-0
[email protected]

Zur Kontaktseite

Servicezentrum Landentwicklung
und Agrarförderung

Servicezentrum Landentwicklung
und Agrarförderung

>> Home > Branchen > Digital Services > Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung

Kontakt

Sascha Grimm
Dezernat Z – Zentrale Dienste
Tel.: +49 511 30245754
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.sla.niedersachsen.de

Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung
Wiesenstraße 1
30169 Hannover

Eine moderne Verwaltung stützt sich in ihrer Aufgabenerledigung auf eine leistungsfähige IT-Infrastruktur. Das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung als die zentrale technische Dienststelle der niedersächsischen Agrarverwaltung gewährleistet eine solche Infrastruktur durch effiziente IT-Services.

Durch das Wirken des SLA wird die Vergabe und Auszahlung von rund 1 Mrd. EUR jährlich an Fördergeldern an den ländlichen Raum und die Landwirtschaft in Niedersachsen ermöglicht.

Das SLA beschäftigt in sechs Dezernaten insgesamt rund 200 Mitarbeiter*innen verschiedener Fachrichtungen und ist seit dem 01.07.2014 eine selbstständige Landesbehörde im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Wir verstehen uns als moderner IT-Dienstleister, der das Bindeglied zwischen Fachministerium und den Dienststellen der Fachverwaltung, den Ämtern für regionale Landesentwicklung und der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung, darstellt. In dezernatsübergreifenden Projektgruppen stellen wir uns anspruchsvollen Softwareentwicklungsaufgaben.

Das Systemmanagement für die zentrale IT-Umgebung, Hotlines bezüglich der Fachanwendungen, die Schulung der Anwender*innen und deren technische Betreuung vervollständigen unser IT-Dienstleistungsangebot.

Für die Ämter für regionale Landesentwicklung bereitet das SLA die Flurbereinigungsdaten zum Zweck der Katasterberichtigung auf und nimmt andere Vorleistungen zu Geschäftsprozessen in Bodenordnungsverfahren wahr.

Die Nutzung von Geodaten im Bereich Agrarförderung unterstützt unser Haus durch die Weiterentwicklung und Pflege des GIS-basierten Referenzsystems (Digitale Feldblockkarte Niedersachsen).

Deine Ausbildung bei uns

Der duale Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik bildet Dich zur Spezialistin / zum Spezialisten aus. Mit einem breiten Fachspektrum der Informatik und entsprechender Fachvertiefung ist der Studiengang von der Zielsetzung geprägt, Dich auf wechselnde Anforderungen im IT-Arbeitsmarkt vorzubereiten. Da heutzutage alle Funktionsbereiche eines Betriebes durch moderne informationsverarbeitende Technologien unterstützt, kontrolliert und weiterentwickelt werden, werden Wirtschaftsinformatiker*innen benötigt, die diese Technologien planen, realisieren und administrieren.

Typische Aufgaben

  • konzipieren neue IT-Systeme und führen diese ein
  • stellen den reibungslosen Betrieb von Hard- und Software sicher
  • erstellen Anforderungsanalysen
  • analysieren Kundenwünsche und entwickeln Lösungsvorschläge
  • beraten interne und externe Kunden bei der Konzeption geeigneter IT-Lösungen
  • sind verantwortlich für Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der Informationssicherheit
  • entwerfen und konzipieren Informationssysteme

Nach erfolgreichem Abschluss des dualen Studiums bestehen sehr gute Übernahmechancen in den niedersächsischen Landesdienst. Wir binden Dich in ein funktionierendes Team mit einem von Wertschätzung geprägten Arbeitsklima ein. Durch unsere flache Hierarchien kannst Du interessante und vielfältige Aufgaben in ein breit aufgestelltes Handlungsfeld übernehmen. Weiterhin hast Du die Möglichkeit Dich auf interessante Themenfelder zu spezialisieren.