Kontakt

Zentrale

Telefon: +49 5151 9559-0
[email protected]

Zur Kontaktseite
>> Home > Führungskompetenzen ausbauen und stärken

Führungskompetenzen ausbauen und stärken

Eine Trainerin der HSW steht vor einem Whiteboard mit der Aufschrift Design Thinking Prozess. An mehreren Einzeltischen sitzen Zuhörende, die zur Trainerin schauen. Auf den Tischen liegen Mappen bereit.

Führungskräfte in Unternehmen sehen sich in der dynamischen Geschäftswelt mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert: Strategien entwickeln, die Unternehmenskultur gestalten und gleichzeitig die Strukturen optimieren – um nur einige zu nennen. Die fortlaufende Weiterbildung von Führungskräften ist von entscheidender Bedeutung, um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Das Zentrum für Personalentwicklung und Lebenslanges Lernen (ZPL) der Hochschule Weserbergland (HSW) ist der ideale Partner der Personalentwicklung. Seit über 16 Jahren bietet das ZPL erfolgreich das offene Führungskräfteentwicklungsprogramm (FKE) an – der nächste Start ist im April 2024.

Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an angehende und erfahrene Führungskräfte und bietet praxisnahes Know-how und wertvolle Werkzeuge für den Führungsalltag. In verschiedenen Modulen arbeiten die Teilnehmenden über einen Zeitraum von elf Monaten ca. ein Mal pro Monat an einem Freitag und Samstag an ihren Führungskompetenzen.

Neben den Trainingsmodulen beinhaltet die Weiterbildung Einzelcoachings und zwei Transfertage. Das Training findet in einer Gruppe von maximal 16 Teilnehmenden statt. So ist gewährleistet, dass sich jede*r individuell und den eigenen Bedürfnissen entsprechend weiterqualifizieren kann. Zudem profitiert die Gruppe vom intensiven Austausch und Networking untereinander.

Melden Sie Ihre Führungs(nachwuchs)kräfte jetzt über unsere Webseite für den FKE-Start im April an. Die Anmeldefrist endet am 7. März 2024.

Übrigens: Ein weiterer Programmstart ist im September 2024. Darüber hinaus bieten wir diese renommierte Weiterbildung auch als Inhouse-Variante an. Vereinbaren Sie hierfür und natürlich auch bei allgemeinen Rückfragen gerne einen Gesprächstermin mit dem Team des ZPL.