Kontakt

Zentrale

Telefon: +49 5151 9559-0
[email protected]

Zur Kontaktseite

Gute Gründe für die HSW

Manchmal können die kleinsten Dinge außergewöhnlich sein, wenn man sie nur mit den richtigen Partnern macht

Gute Gründe für die HSW

Manchmal können die kleinsten Dinge außergewöhnlich sein, wenn man sie nur mit den richtigen Partnern macht

>> Home > Über die HSW > Gründe für die HSW

Ein Man im Sakko spricht mit einer Frau, die mit dem Rücken zum Fotografen steht. Er lächelt sie an und gestikuliert mit der Hand.

Mehr als 30 Jahre Erfahrung mit praxisnahen Studiengängen, über 2.000 Absolvent*innen, zufriedene Weiterbildungsteilnehmende und aktuell rund 115 Partnerunternehmen stehen ebenso für die HSW wie verschiedene Qualitätssiegel und die vielen positiven Stimmen von Studierenden, Unternehmensvertreter*innen, Weiterbildungsteilnehmenden und Alumni.

Es gibt viele Gründe dafür, mit uns ins Gespräch zu kommen und gemeinsame Potenziale auszuloten:

Überfüllte Seminare und Hörsäle, gestresstes Lehrpersonal und Anonymität gibt es an der HSW nicht! Bei uns erhalten alle Studierenden, Weiterbildungsteilnehmenden und Menschen aus den Unternehmen eine intensive und individuelle Betreuung. Dies geschieht zum einen durch langfristige Planbarkeit, zum anderen durch feste Ansprechpersonen, die für Fragen zur Verfügung stehen und stets ein offenes Ohr für Anregungen, aber auch Kritik haben. Ganz nebenbei stecken wir regelmäßig die Köpfe zusammen und schauen, was für Potenziale noch im Verborgenen schlummern.

Auf den ersten Blick erscheint unser Gebäude an der Weser unscheinbar. Innen sowie in unserem im Hamelner Bahnhof gelegenen zedita.digitalhub gibt es jedoch eine ganze Menge zu entdecken. Wir nutzen bewusst ein offenes Raumkonzept. Alle unsere Räume sind freundlich gestaltet und mit hochwertigen ergonomischen Möbeln sowie modernster Technik ausgestattet.

Wir sind eine Hochschule mit staatlicher Anerkennung. Alle unsere Studienangebote werden offiziell durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) Hannover akkreditiert und durch unser Qualitätsmanagement regelmäßig evaluiert. Damit erfüllen sie höchste Ansprüche und sind gut studierbar.

Die direkte Verbindung von Theorie und Praxis ist das Erfolgsrezept der HSW. Alle unsere Studien– und Weiterbildungsangebote haben einen direkten Praxisbezug und orientieren sich an aktuellen Trends und Entwicklungen der Wirtschaft. Teilweise sind sie diesen sogar voraus. Damit leisten wir aktiv einen Beitrag zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung.

Der Umgang mit unseren Partnern ist von Vertrauen und Fairness geprägt. Als lernende Organisation nehmen wir Feedback ernst, sind selbst ständig in Bewegung und reagieren flexibel auf veränderte Rahmenbedingungen. Damit vermitteln und prägen wir all jene Eigenschaften und Merkmale, die in der heutigen VUCA-Welt wichtiger denn je sind.

Eingespannt mit Beruf oder Familie? Kein Problem! Wir bieten sowohl inhaltlich als auch konzeptionell Studien- und Weiterbildungsangebote, die zu unseren Teilnehmenden passen. Dabei verknüpfen wir digitales und analoges Lernen auf intelligente Weise und stellen die Lernenden und ihre Bedürfnisse sowie die im dualen Studium ausbildenden Unternehmen in den Mittelpunkt.

Wir freuen uns, Menschen persönlich und fachlich beim Wachsen zu begleiten. Uns macht es stolz zu sehen, wie sich unsere Studierenden, Absolvent*innen und Weiterbildungsteilnehmenden erfolgreich in die Unternehmensentwicklung einbringen. Unser erklärtes Ziel ist es, in gegenseitigem Miteinander an Fragestellungen zu arbeiten und somit einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft zu leisten.

Projektideen mit LEGO® oder Knete umsetzen? Wir überraschen mit unerwarteten Herangehensweisen und frischen Ideen. Durch Neugierde und Gestaltungswillen getrieben, ermöglichen wir neue Formen der Zusammenarbeit. Bei uns werden Denkprozesse stimuliert und produktive Ideen generiert. Unser zedita.digitalhub verfügt darüber hinaus über diverse Co-Working- und Workshop-Spaces. Hier ist reichlich Raum für Ideen, Kreativität und Austausch.

Sowohl die HSW selbst als auch Projekte und Arbeiten unserer Studierenden wurden bereits mehrfach ausgezeichnet und erzielen durch die Teilnahme an Wettbewerben große Aufmerksamkeit. Zu diesen zählen beispielsweise die nationale als auch internationale Project Management Championship, der Energy Award, der Postbank Finance Award, der DGFP-Bachelorpreis, der Welt Finance Essay Award sowie der Wettbewerb Klima.Sieger.

Im Jahr 2020 belegte die HSW darüber hinaus den fünften Platz im Hochschulranking „Beliebteste Hochschulen in Deutschland“ der Bewertungsplattform StudyCheck. Dabei erzielte sie durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen und eine Weiterempfehlungsrate von 99 Prozent.

Und als sei das noch nicht genug: Sowohl im CHE-Hochschulranking 2020 als auch im CHE-Hochschulranking 2023 erzielte die HSW Top-Ergebnisse und erreicht in den dualen Studiengängen Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik gleich mehrfach die Spitzengruppe. Damit wurde die ausgesprochen hohe Qualität der Lehre an der HSW einmal mehr bestätigt.

Celine Köditz

Personalmanagement/-entwicklung, Sparkasse Hameln-Weserbergland, Absolventin der HSW

Die HSW kann ich jederzeit weiterempfehlen! Die moderne Ausstattung, die fachliche Betreuung der Dozenten und die stetige Weiterentwicklung der Hochschule überzeugen einfach. Das Studieren in kleinen Gruppen und das praxisnahe Arbeiten sind Grund genug für mich gewesen, um auch den Masterstudiengang an der HSW zu absolvieren. Aufgrund des Standortes der Sparkasse Hameln-Weserbergland ist die HSW ein gut erreichbarer Studienort. Der Schwerpunkt Finanzdienstleistungen stellt eine optimale Grundlage dar, um in verschiedenen Bereichen der Sparkasse tätig sein zu können.

Claudia Schäfer

Ausbildungskoordinatorin, TenneT TSO GmbH, Partnerunternehmen der HSW

Im Jahr 2006 haben wir erstmalig eine Studierende in Kooperation mit der HSW ausgebildet. Grund hierfür war nicht zuletzt die angebotene Fachrichtung Energiewirtschaft. Viele unserer Fachbereiche haben großes Interesse daran, Absolventen mit spezifischen energiewirtschaftlichen Kenntnissen einzustellen, die in einem „normalen“ Betriebswirtschaftsstudium nicht vermittelt werden. Unsere Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt, sodass wir seitdem regelmäßig duale Studenten an der Hochschule Weserbergland ausbilden, die anschließend verantwortungsvolle Tätigkeiten bei uns übernehmen können. Die Studieninhalte werden äußerst praxisnah vermittelt, sodass die Theoriephasen bestens mit den Praxisphasen verzahnt sind und sich ideal ergänzen. Die Kommunikation der HSW zu den Praxispartnern ist vorbildlich, wodurch stets flexibel und individuell auf unsere Bedürfnisse eingegangen werden kann. Wir freuen uns daher auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit und werden auch künftig die Bildungsangebote der HSW sehr gerne in Anspruch nehmen.

Daisy Thie

Referentin Ausbildung, AMCON Software GmbH, Partnerunternehmen der HSW

Bei uns im Unternehmen hat die Ausbildung einen besonderen Stellenwert. Daher sind wir sehr froh, mit der HSW einen passenden Partner für uns gefunden zu haben. Unsere Studierenden lernen in einem modernen Lernumfeld, in angenehmen Gruppengrößen und mit Dozenten, die theoretische Hintergründe gut mit der praktischen Anwendung verbinden können. Zudem wird durch die gute Kommunikation zwischen Studierenden, Mitarbeitenden, Dozierenden und Unternehmen sowie der vielen angebotenen Veranstaltungen eine enge Zusammenarbeit ermöglicht und gepflegt. Das Verbinden von Theorie und Praxis im dualen Studium ermöglicht es unseren Absolventen bestmöglich in das Berufsleben zu starten und schnell Aufgaben mit Verantwortung zu übernehmen.

Jan-Leon Bulwin

Leiter Technische Organisation Sparkasse Hameln-Weserbergland, dualer Absolvent der HSW

Das duale Studium an der HSW bietet eine ideale Verzahnung aus wissenschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis. Mithilfe des Praxisstudiums werden viele Einblicke in das Unternehmen ermöglicht, sodass die erlernten Inhalte gleich in der Praxis angewendet werden können. Durch die kleinen Studiengruppen können die Dozenten sehr individuell auf die Studierenden eingehen.

Jörg Nielaczny

Vorsitzender des Vorstandes der BKK24, Absolvent der HSW

Zugegeben: Rund zweieinhalb Jahre berufsbegleitendes MBA-Studium – ohne Interessenskonflikte und Motivationsschwankungen geht das kaum. Rückblickend bleiben aber gerade diese Momente präsent, geben Energie und Orientierung. Bis heute merke ich immer wieder, wie mich die gesammelten Erfahrungen und Kenntnisse begleiten und mir wertvoller Ratgeber sind. Vor diesem Hintergrund war der MBA für mich die richtige Entscheidung – zunächst ganz unabhängig von weiteren beruflichen Entwicklungen. Dabei hat sich nicht nur von erster Vorlesung im September 2011 bis zur Abgabe der Masterthesis im Januar 2014 vieles verändert, sondern vor allem in jüngerer Vergangenheit. War ich während des Studiums für die Themen Prozesse, Projekte und IT verantwortlich, haben sich die Aufgabenfelder danach schrittweise erweitert. Seit Mitte 2021 sind mein Kollege Tobias Mittmann und ich Vorstand der BKK24.Aus dieser Perspektive entfalten MBA-Werte im Zusammenhang mit nachhaltiger Zukunftsgestaltung, mit ganzheitlicher Entscheidungsfindung oder mitnehmenden Veränderungsprozessen noch einmal mehr Bedeutung. Das Studium liegt zwar inzwischen einige Jahre zurück, die Verbundenheit ist jedoch geblieben. So gibt es neben regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen das „Länger besser leben.“-Institut, eine gemeinsame Einrichtung von HSW und BKK24. Ziel der Kooperation ist die gleichermaßen wissenschafts- wie praxisorientierte (Weiter-)Entwicklung bedarfsgerechter Angebote für Prävention und Gesundheitsförderung.

Madlien Priemer

Senior Managerin – Management Consulting Energy & Sustainability, PricewaterhouseCoopers WPG GmbH, Absolventin der HSW

Die HSW bietet ein Studium der Vielfalt, das wissenschaftliche Theorie in einen praxisnahen, energiewirtschaftlichen Kontext bringt. Die Module schaffen ein tiefes Verständnis für betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Aspekte der Energiewirtschaft. Nicht nur beim Einstieg in das Berufsleben, sondern auch noch heute nach vielen Jahren Berufserfahrung profitiere ich von diesem Wissen.

Marcel Kaletta

Managementberater & Teamleiter, Sparkassen Consulting GmbH, Absolvent der HSW

Ein enger Kontakt zu den Professoren, Mitarbeitern und Studierenden untereinander bilden ein angenehmes Lernumfeld, sichern den Lernerfolg und fördern die persönliche Entwicklung. Neben der wissenschaftlichen Theorie liegt ein starker Fokus auf deren Anwendung und dem Bezug in die Praxis. Hierbei bildet die Diversität der Studierenden sowie deren Partnerunternehmen eine wesentliche Grundlage für interessante Diskussionen und sorgt für den stetigen Blick über den eigenen Tellerrand.

Markus Bormann

IT-Projektleiter, Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Absolvent der HSW

Die sehr gute Studienorganisation, als auch die direkt aus der Praxis kommenden Dozenten der HSW haben mich überzeugt. Während meines Studiums wurden mir die unterschiedlichsten Einblicke und Perspektiven auf verschiedene Themengebiete und Branchen ermöglicht. Ich lernte, die in meinem Unternehmen stattfindenden Prozesse zu reflektieren und konnte durch begleitetes Coaching meine Persönlichkeit stärken. Heute kann ich sagen, dass meine Karrierechancen durch den MBA deutlich gestiegen sind.

Matthias Meyer

Local IT Manager, Continental AG, berufsbegleitender Absolvent der HSW

An der HSW lassen sich Studium, Beruf und Familie optimal miteinander vereinbaren. Nach meiner Ausbildung und anschließend mehrjähriger beruflicher Tätigkeit sollte ein Studium meine Expertise fundieren. An der HSW konnte ich mir meine beruflichen Vorqualifikationen optimal anrechnen lassen und somit meinen weiteren Karriereweg durch einen akademischen Titel prägend fördern, ohne dabei Beruf oder Familie zu vernachlässigen. Die Aktualität der im Studium vermittelten Inhalte sowie die Flexibilität des Prüfungsausschusses sind dabei besonders hervorzuheben.

Simon Langer

Nikolaus Sorg GmbH & Co. KG, dualer Absolvent und Masterstudierender an der HSW

Nach acht Jahren bei meinem Praxispartner Nikolaus Sorg wurde mir die Möglichkeit eingeräumt, mich noch mal weiterzubilden. Auf der Suche nach einem passenden Studiengang habe ich mich in Absprache mit meinem Unternehmen für die HSW entschieden. Vor allem durch die Praxisnähe und die kleinen Studiengruppen hat mich das Konzept der HSW überzeugt.

Stephan Hölscher

Corporate Governance und Compliance, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Absolvent der HSW

Während meines Studiums an der HSW habe ich insbesondere die kleine Gruppengröße von maximal 30 Studierenden sowie die aus der Praxis kommenden Dozenten sehr geschätzt. Sowohl der rege Austausch zwischen Studierenden und Professoren während der Lehrveranstaltungen als auch die Bearbeitung realer Praxisbeispiele ermöglichen Einblicke in diverse Branchen und unterstützen das Verständnis der Lehrinhalte. Die persönliche Betreuung in den Modulen des Praxisstudiums, verbunden mit einem professionellen Coaching, machen das Studium an der HSW einzigartig und haben mich fachlich wie persönlich geprägt.

Thomas Schwarz

Bereichsleiter Qualitätsprüfung, Ardagh Glass GmbH, Absolvent der HSW

Vor meinem Studium an der HSW absolvierte ich eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker Glastechnik, bei der Ardagh Group und konnte somit schon einige Erfahrungen im Bereich der Glasherstellung sammeln. Das duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen in der Fachrichtung Glastechnik hilft mir, meine bisherigen Kenntnisse auszubauen und zu vertiefen. Neues theoretisches Wissen kann ich direkt in der Praxis einsetzten. So war ich bereits bei zahlreichen Projekten in meinem Partnerunternehmen involviert, sogar als Projektkoordinator tätig und habe maßgeblich zur erfolgreichen Durchführung der Projekte beigetragen.

Tjalle Frederic Lach

Senior Manager, Merck Group, Absolvent der HSW

Hochschulabsolventen der Naturwissenschaften sind in der heutigen Zeit nicht nur in der Forschung und Entwicklung gefragt. Neue Tätigkeitsfelder, die unter anderem interdisziplinäres Fachwissen voraussetzen, entstehen im Bereich Management, Marketing und Vertrieb. Der berufsbegleitende Masterstudiengang (MBA) der Hochschule Weserbergland baut aufgrund der betriebswirtschaftlichen Inhalte hierbei eine Brücke. Ein hoher Praxisbezug und enger Kontakt zu den Professoren erleichtern mir nicht nur das Lernen. Vielmehr konnte ich mein gesammeltes Wissen von Anfang an mit in die betriebliche Praxis einbringen. Die Akzeptanz im Unternehmen ist dementsprechend hoch, da die tägliche Arbeit bereits ab dem ersten Vorlesungsblock positiv beeinflusst wird.

Volker Elshof

Personalmanagement, Ausbildung, Atruvia AG, Partnerunternehmen der HSW

Gruppengrößen von maximal 30 Studierenden kombiniert mit einer modernen Lernumgebung bilden optimale Rahmenbedingungen für das Studium. Die hohe Qualität der Lehre an der HSW spiegelt sich in den sehr erfolgreichen Abschlüssen unserer Studierenden wider.